DGQ Band 14-25: Benchmarking für Praktiker DGQ Band 14-25: Benchmarking für Praktiker
Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) anhand von Kennzahlen
1.Auflage 2002
Kartoniert, 75 Seiten
45,00 EUR
Bestell-Nr. S10191














Die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit einer Organisation erfordert Vergleiche mit nationalen und internationalen Mitbewerbern und Branchen. Dies gilt gleichermassen für Strategie, Organisation und Produkte. Für derartige Bewertungen bietet sich Benchmarking als Managementwerkzeug an. Dies soll im "Bestreben zum Erfolg" gegen die besten Mitbewerber geschehen. Der Nutzen von Benchmarking ist die ständige Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit mit dem Ziel, die eigene Position zu optimieren. Hierzu ist es erforderlich, Kennzahlen und Kennzahlensysteme zu erarbeiten, mit denen eine Bewertung im Sinne eines Benchmarking möglich ist.

Konsequentes Benchmarking ergänzt andere Managementwerkzeuge durch eine - höhere Transparenz hinsichtlich der Verbesserungspotenziale mit vergleichbaren Kennzahlen und Fakten; - bessere Auseinandersetzung mit excellenten Leistungen und Hinterfragung der eigenen Praktiken und einer - genaueren Fokussierung auf entscheidungsrelevante Kennzahlen.

Mit dem vorliegenden DGQ band 14-25 "Benchmarking für Praktiker ... " wird das Ziel verfolgt, dem Anwender die Voraussetzungen und Grundlagen für ein Benchmarking aufzuzeigen und ihn zugleich mit praktischen Beispielen, Schwerpunkt KMU, bei der Planung und Durchführung zu unterstützen.

Er wendet sich branchenübergreifend und unabhängig von der Größe und Struktur des Unternehmens an Geschäftsführer, Verantwortliche für die Weiterentwicklung des Managementsystems, Auditoren und andere Qualitätsfachleute. (Titel wurde im Heft 9/2002 der Zeitschrift "QZ- Qualität und Zuverlässigkeit" besprochen !!!)

Bestell-Nr.: S10191